Inhaltsspalte

Brennende Fahrzeuge

Polizeimeldung vom 01.04.2021
Reinickendorf

Nr. 0718
Wegen des Verdacht der Brandstiftung in Reinickendorf ermittelt seit heute früh ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt. Gegen 5.45 Uhr hörte eine Anwohnerin der Brusebergstraße einen lauten Knall und sah anschließend aus ihrem Fenster heraus zwei in Flammen stehende Fahrzeuge. Alarmierte Kräfte der Feuerwehr löschten die Flammen an dem Audi und dem VW. Der Audi brannte vollständig aus, an dem VW entstanden Schäden an der linken Fahrzeugseite. Verletzt wurde niemand. Die Ermittlungen dauern an.