Direktion 2 - Abschnitt 26

Abschnitt 26
Bild: Polizei Berlin

Der Polizeiabschnitt 26 ist in der Rudolstädter Straße 81 erreichbar. Auf einer Gesamtfläche von 11,1 km² umfasst die örtliche Zuständigkeit des Abschnitts 26 für ca. 114.000 Menschen den südlichen Teil des Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf und reicht vom Wohnkomplex mit Autobahnüberbauung “Schlangenbader Straße” bis zu den Villengegenden im Grunewald und wird von der Stadtautobahn als bedeutende Verkehrsachse durchquert.

Die für Berlin typische “bunte Mischung” ergibt sich neben 40 Schulen und fast 30 Senioreneinrichtungen auch aus über 30 ausländischen Vertretungen, zwei Synagogen, eine Moschee, fünf Kirchen und nicht zuletzt durch diverse Landes- und Bundesbehörden.

Charakteristisch sind daneben die besucherstarken Straßenfeste am Rüdesheimer und am Prager Platz sowie viele Wochenmärkte in den kleinen Gassen um den Kurfürstendamm, der Mecklenburgischen Straße und dem Hohenzollerndamm. Weitere Anziehungspunkte für Jung und Alt sind die vielen Geschäfte und Einkaufsmöglichkeiten.

Als Grün- und Erholungsflächen stehen der Volkspark Wilmersdorf, das Stadion Wilmersdorf mit Eisstadion und Schwimmbad sowie der Preußenpark zur Verfügung.

In Verantwortung für die vier örtlichen Dienstgruppen stehen Herr Wiedemann (1. Dienstgruppe), Herr Linkner (2. Dienstgruppe), Herr Köppe (3. Dienstgruppe) und Herr Brunn (4. Dienstgruppe), sowie Herr Grote für das Abschnittskommissariat, welches für die kriminalpolizeiliche Sachbearbeitung für den Bereich des Abschnitt 26 zuständig ist .

Der Leiter des Polizeiabschnitts 26 ist Polizeidirektor Frank Brinker.