Inhaltsspalte

Das Neuköllner Leuchtturmprojekt: MitMachZirkus

Jubiläumsgala
Bild: BA Neukölln

Seit 15 Jahren arbeitet das Bezirksamt Neukölln mit dem Erlebniszirkus e.V. zusammen. 2006 wurde die Idee des MitMachZirkus geboren und die ersten Kinder aus dem Bezirk Neukölln durften für eine Woche in den Zirkusalltag hineinschlüpfen.

Über 60.000 Neuköllner Grundschulkinder machten bisher bei den Workshops des Zirkus Mondeo in Neukölln mit. Jährlich verbringen etwa 2.500 Neuköllner Kinder eine Woche im Zirkus, lernen sich selbst und ihre Fähigkeiten kennen und schätzen, entwickeln Selbstbewusstsein und Verantwortungsgefühl. Die gemeinsame Erarbeitung einer Zirkusnummer sowie der Umgang mit Tieren stärken den sozialen Zusammenhalt und das Selbstvertrauen der Mädchen und Jungen.

Doch es ist weit mehr, was die Kinder hier erleben dürfen. Sie werden zu einem Teil der Zirkusfamilie. In den Schulprojektwochen wachsen die jungen Artist:innen förmlich über ihre eigenen Grenzen hinaus und gleichzeitig auch in ein soziales Gefüge hinein, das sich gegenseitig stützt und stärkt. Bei vielen ist dies der Anfang einer spürbaren Veränderung im Sozialverhalten – das bestätigen viele Lehrkräfte und Eltern.

Manege frei!

Tauchen Sie ein in die Zirkuswelt, erfahren Sie mehr über das Projekt, die Zirkusfamilie und die bisherigen Wegbegleiter. Lesen Sie dazu mehr in der Jubiläumsbroschüre .

Um dieses Jubiläum gebührend zu feiern hatte der MitMachZirkus am 12. September 2021 Wegbegleiter, Freunde und Förderer zu einem Aktions- und Informationstag eingeladen.

In der Jubiläumsgala zeigten Mädchen und Jungen aus Neuköllner Schulen, was sie in ihrer Projektwoche erlernt hatten.

Quelle: Lokaler Server
Formate: video/mp4