Hirsch stoppt Motorrad: Biker schwer verletzt

Hirsch stoppt Motorrad: Biker schwer verletzt

Beim Zusammenstoß mit einem ausgewachsenen Damhirsch ist im Norden Brandenburgs ein Motorradfahrer schwer verletzt worden.

Damhirsch

© dpa

Ein Damhirsch steht an einem kalten Morgen auf einem Feld.

Wie ein Polizeisprecher am 11. Juli 2021 erklärte, war der Biker am Samstagabend zwischen Flecken Zechlin und Luhme unterwegs. Ein anderer Kraftfahrer fand bei Dunkelheit das völlig demolierte Motorrad und alarmierte die Beamten. Der 33-jährige Kradfahrer wurde bei dem Zusammenstoß in die Böschung geschleudert, dort gefunden und schwer verletzt in eine Klinik gebracht. Der Hirsch verendete an der Unfallstelle. Die Region an der Kyritz-Ruppiner Heide gilt als besonders wildreich.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 12. Juli 2021 08:58 Uhr

Weitere Unfallmeldungen