Verfolgungsjagd mit Polizei: Raser verletzt Frau

Verfolgungsjagd mit Polizei: Raser verletzt Frau

Ein Autofahrer hat sich in Berlin eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert und dabei eine 81-Jährige verletzt - auf die Frau fiel eine Ampel.

Polizei

© dpa

Der 25-Jährige war am Sonntagmittag (24. Januar 2021) zu schnell auf der Stadtautobahn unterwegs, wie am Montag mitgeteilt wurde. Als die Polizei ihn stoppen wollte, raste er davon. In Neukölln überfuhr der Mann mit 100 Kilometern pro Stunde fast Polizisten, setzte seine Flucht fort und rammte an der Hermannstraße eine Ampel. Der Ampelmast knickte um und fiel gegen die 81-jährige Frau, die einen Beinbruch erlitt und später im Krankenhaus operiert werden musste.

Verdächtiger war ohne Führerschein unterwegs

Ein Zivilauto der Polizei konnte bei der Verfolgung nicht mehr rechtzeitig stoppen und fuhr in den Fluchtwagen. Der 25-jährige Verdächtige hatte keinen Führerschein und gab zu, Drogen genommen zu haben.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 25. Januar 2021 12:48 Uhr

Weitere Unfallmeldungen