Radfahrer prallt in Potsdam gegen Autotür

Radfahrer prallt in Potsdam gegen Autotür

Ein 60-jähriger Fahrradfahrer ist in Potsdam gegen eine geöffnete Autotür gefahren und musste in ein Krankenhaus.

Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt"

© dpa

Wie die Polizeidirektion West am Dienstag (17. November 2020) mitteilte, fuhr der Mann am Morgen auf der Friedrich-Engels-Straße auf seinem Rad an einem am Straßenrand geparkten Auto vorbei, als plötzlich die Autotür aufging. Der 60-Jährige habe nicht mehr bremsen oder ausweichen können und prallte gegen die Tür. Rettungskräfte brachten ihn demnach mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Einen Helm trug er nach Polizeiangaben nicht. Gegen eine 32-jährige Frau, die hinter dem Fahrer gesessen hatte und unverletzt geblieben war, wurde eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung aufgenommen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 18. November 2020 09:56 Uhr

Weitere Unfallmeldungen