Unfall mit einem Toten und drei Schwerverletzten

Unfall mit einem Toten und drei Schwerverletzten

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 101 bei Herzberg (Elbe-Elster) ist ein Mann ums Leben gekommen. Drei Menschen wurden schwer verletzt, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Ein Autofahrer hatte am Donnerstag an einer Kreuzung die Vorfahrt eines Kleintransporters missachtet und war mit dem Fahrzeug zusammengestoßen. Dabei wurde ein 40 Jahre alter Insasse des Autos so schwer verletzt, dass er noch am Unfallort starb.

Rettungswagen

© dpa

Ein Rettungswagen mit der Aufschrift 112 fährt mit Blaulicht durch die Stadt.

Die 23-jährige Fahrerin und die 16 Jahre alte Beifahrerin des Transporters sowie der 32 Jahre alte Autofahrer wurden schwer verletzt und in umliegende Krankenhäuser gebracht, wie es weiter hieß. Zur Untersuchung des Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Die Bundesstraße war wegen Rettungs- und Bergungsarbeiten bis zum Abend zeitweise gesperrt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 28. August 2020 15:18 Uhr

Weitere Unfallmeldungen