Enkel stibitzt Großvaters Traktor und stürzt in Fluss

Enkel stibitzt Großvaters Traktor und stürzt in Fluss

Ein kleiner Junge hat in Brück (Potsdam-Mittelmark) den Traktor seines Großvaters stibitzt und ihn in den Fluss Plane gesteuert. Der 59-Jährige sei mit seinem Enkel am Samstag zu einer Wiese an dem Fluss gefahren und habe den Traktor dort abgestellt, berichtete die Polizei am Montag. Während der Großvater sich mit einem Bekannten unterhielt, sei der Junge unbemerkt zum Traktor zurück gelaufen und habe diesen mit dem Zündschlüssel in Gang gesetzt.

Blaulicht

© dpa

Ein Streifenwagen mit Blaulicht.

Der Großvater sei zwar noch hinterher gelaufen und aufgesprungen, berichtete die Polizei. Er habe aber nicht verhindern können, dass der Traktor die Böschung zur Plane herunterrutschte und dort umfiel. Großvater und Enkel konnten sich unverletzt retten. Der Traktor wurde von der Feuerwehr geborgen und eine Ölsperre im Fluss ausgelegt. Die Polizei schätzte den Sachschaden auf 300 Euro.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 25. Mai 2020 16:51 Uhr

Weitere Unfallmeldungen