Autorad löst sich: Radfahrer getroffen und verletzt

Autorad löst sich: Radfahrer getroffen und verletzt

Wegen eines heranrollenden Autoreifens ist ein Radfahrer in Brandenburg an der Havel gestürzt und dabei verletzt worden.

Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht

© dpa

Der 62-Jährige war am Montagnachmittag (18. Mai 2020) mit seinem Fahrrad auf einem Radweg zwischen Tankstelle und Bahnbrücke unterwegs, wie die Polizeidirektion West mitteilte. Offenbar wegen eines Hinterachsbruches an einem fahrenden Wagen löste sich laut Polizei ein Rad, das den Fahrradfahrer traf. Rettungskräfte brachten den leicht verletzten Mann in ein Krankenhaus.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 19. Mai 2020 10:00 Uhr

Weitere Unfallmeldungen