Mann flüchtet vor Kontrolle: Unfall mit zwei Verletzten

Mann flüchtet vor Kontrolle: Unfall mit zwei Verletzten

Ein Autofahrer ist in Berlin-Rudow mit einem Mietwagen vor einer Polizeikontrolle geflohen und hat dabei zwei andere Verkehrsteilnehmer schwer verletzt.

Warnung vor einem Verkehrsunfall

© dpa

Laut Polizei müssen sich zwei der mutmaßlich vier Insassen des Mietwagens auch wegen Verstößen gegen die Corona-Regeln verantworten. Der Fahrer oder die Fahrerin war am Freitagnachmittag (27. März 2020) vor der Kontrolle in der Neuköllner Straße geflüchtet und an der Kreuzung zur Schönefelder Straße mit zwei Autos zusammengestoßen. Den Angaben zufolge verließen alle vier Insassen daraufhin den Mietwagen und flohen zu Fuß. Bei dem Zusammenstoß erlitten zwei Personen schwere Nackenverletzungen und kamen in ein Krankenhaus. Die Polizei nahm zwei der mutmaßlichen Insassen des Mietwagens fest und entließ sie nach der Überprüfung ihrer Personalien.
Ein Warndreieck mit Schriftzug "Unfall"
© dpa

Unfallmeldungen

Unfallmeldungen auf Autobahnen inklusive dem Berliner Ring und der Berliner Innenstadt. mehr

Arbeiten am Laptop
© Drobot Dean - stock.adobe.com

Berlin-Mail für Individualisten

Zeig, dass Du Berliner bist und sichere Dir Deinen.Namen@Berlin.de als E-Mail-Adresse. Die sichere und zuverlässige Berlin-Mail bietet alles, was Du für den Alltag im Internet brauchst. mehr

Neukölln - Rund um den Körnerpark
© Franziska Delenk

Nachrichten aus Neukölln

Nachrichten aus Neukölln: Von Themen wie Stadtentwicklung, Polizeimeldungen bis hin zu Neueröffnungen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 29. März 2020 18:41 Uhr

Weitere Unfallmeldungen