Autofahrer bei Auffahrunfall in Charlottenburg schwer verletzt

Autofahrer bei Auffahrunfall in Charlottenburg schwer verletzt

Ein Autofahrer ist nach einem Auffahrunfall im Berliner Ortsteil Charlottenburg-Nord schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht worden.

Krankenwagen

© dpa

Wie die Polizei am Samstag mitteilte, hatte der 80-Jährige auf der Autobahn 111 am Freitag (14. Februar 2020) wegen eines Rückstaus gehalten. Ein anderes Auto sei daraufhin auf Höhe Kurt-Schumacher-Damm/Heckerdamm ungebremst von hinten aufgefahren. Der 65 Jahre alte Fahrer dieses Autos habe einen Schock erlitten, hieß es weiter. Er sei ambulant in einem Krankenhaus behandelt worden.
Ein Warndreieck mit Schriftzug "Unfall"
© dpa

Unfallmeldungen

Unfallmeldungen auf Autobahnen inklusive dem Berliner Ring und der Berliner Innenstadt. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 17. Februar 2020 10:21 Uhr

Weitere Unfallmeldungen