Arbeiter wird in Maschine eingeklemmt und schwer verletzt

Arbeiter wird in Maschine eingeklemmt und schwer verletzt

Ein Arbeiter hat sich in einem Holzbetrieb in Templin schwere Verletzungen zugezogen, weil er in einer Maschine eingeklemmt war. Der 42-Jährige sei aber nicht lebensbedrohlich verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher. Wie es zu dem Vorfall am Samstag kam, war zunächst unklar. Die Ermittler prüfen, ob etwa eine Lichtschranke nicht funktionierte oder ob es sich um einen Bedienfehler handelte. Der «Nordkurier» schrieb, ein Kollege des Mannes habe den Unfall gesehen und die Anlage notabgeschaltet. Mitarbeiter hätten ihn befreit. Er habe von einem mehrere Meter hohen Podest heruntergeholt werden müssen, um ins Krankenhaus zu kommen.

Krankenwagen mit Blaulicht

© dpa

Krankenwagen mit Blaulicht. Foto: Lukas Schulze/Archiv

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 23. März 2019