Auto übersehen: Radfahrerin stirbt nach Unfall

Auto übersehen: Radfahrerin stirbt nach Unfall

Weil sie ein Auto übersehen hatte, ist eine 77-jährige Radfahrerin bei Brieselang ums Leben gekommen. Die Seniorin war am Dienstagabend auf der Landstraße 201 von Falkensee kommend in Richtung Alt-Brieselang unterwegs, hieß es am Mittwoch von der Polizei. Zur selben Zeit fuhr ein 75-Jähriger mit seinem Auto samt Anhänger auf der Straße in dieselbe Richtung. Der Mann überholte die Radfahrerin - laut Polizei mit ausreichend Abstand.

Als er auf Höhe der Frau war, bog diese plötzlich nach links ab, hieß es weiter. Anscheinend hatte sie das Auto übersehen und wollte auf einen Waldweg abbiegen. Die Radfahrerin fuhr gegen die rechte Seite des Autos, stürzte und verletzt sich schwer. In einem Krankenhaus starb sie wenig später.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 20. März 2019