Pferde sorgen für Unruhe in Rheinsberg: Zwei Unfälle

Pferde sorgen für Unruhe in Rheinsberg: Zwei Unfälle

Sieben ausgebüxte Pferde haben am Sonntag in Rheinsberg für Aufregung und zwei Unfälle gesorgt. Zunächst stieß eine 55-jährige Autofahrerin mit einem Pferd zusammen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Die Frau erlitt einen Schock, das Pferd blieb unverletzt. Später stieß ein anderer Autofahrer mit einem der Tiere zusammen und flüchtete mit seinem Wagen. Erst knapp drei Stunden nach der Alarmierung der Polizei waren alle Pferde wieder eingefangen. Die Tiere stammten aus einem Gehöft in Linow, das zu Rheinsberg gehört.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 17. Dezember 2018