Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf der A20 bei Strasburg

Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf der A20 bei Strasburg

Zwei Menschen sind bei einem Unfall auf der Autobahn 20 im Süden Mecklenburg-Vorpommerns schwer verletzt worden.

Flatterband

© dpa

Aus noch ungeklärter Ursache war ein 23-Jähriger am Montagabend, 03. Dezember 2018, mit seinem Auto zwischen den Anschlussstellen Strasburg (Uckermark) und Friedland auf den Lastwagen eines 61-Jährigen aufgefahren, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.
Dadurch habe der Lkw-Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und sei von der Fahrbahn abgekommen. Der Lastwagen kippte um und blieb auf der Seite liegen. Beide Fahrer wurden schwer verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Für die Dauer der Bergungsarbeiten war die Fahrbahn in Richtung Lübeck gesperrt.
Ein Warndreieck mit Schriftzug "Unfall"
© dpa

Unfallmeldungen

Unfallmeldungen auf Autobahnen inklusive dem Berliner Ring und der Berliner Innenstadt. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 4. Dezember 2018