Laster fährt in Baustellenfahrzeuge: A9 zeitweise gesperrt

Laster fährt in Baustellenfahrzeuge: A9 zeitweise gesperrt

Ein mit Bier beladener Lastwagen ist auf der Autobahn 9 in Höhe der Anschlussstelle Niemegk in einen Schilderwagen und mehrere Baustellenfahrzeuge gefahren. Dabei wurde am Montag ein Mensch schwer verletzt, ein weiterer zog sich leichte Verletzungen zu, wie die Polizei in Potsdam mitteilte.

Zerbrochene Bierflaschen liegen auf der A9

© dpa

Ein Lastwagen ist auf Höhe der Anschlussstelle Niemegk in mehrere Baustellenfahrzeuge gefahren. Foto: Julian Stähle/dpa-Zentralbild/Archiv

Die geladenen Bierflaschen und -kästen landeten auf der Autobahn in Richtung Leipzig. Die Strecke war für die Bergungs- und Aufräumarbeiten gesperrt. Eine Spur gab die Polizei in der Nacht wieder frei, die übrigen Spuren erst am Dienstagmorgen.
Der Schwerverletzte wurde mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Wie es zu dem Unfall im Bereich einer Tagesbaustelle kam, war zunächst unklar. Auch weitere Details konnte ein Polizeisprecher zunächst nicht nennen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 23. Oktober 2018