LKW rammt Straßenbahn: Autofahrer verletzt

LKW rammt Straßenbahn: Autofahrer verletzt

In Berlin-Grünau ist ein mit 30 Tonnen Sand beladener Lastwagen in einen Oberleitungs-Mast der Straßenbahn gefahren.

Polizeiabsperrung um eine Straßenbahn

© dpa

Polizeiabsperrung um eine Straßenbahn

Im Anschluss rammte der Laster ein am Straßenrand geparktes Auto und schob es in einen weiteren Wagen, sagte ein Sprecher der Feuerwehr. Der Fahrer wurde bei dem Unfall auf der Regattastraße am 24. Mai verletzt und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Während der Bergung des Lasters wurde die Straße gesperrt.

Verkehr musste eingestellt werden

Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) mussten nach eigenen Angaben den verkehr der Tram-Linie 68 zwischen S-Bahnhof Grünau und Schloßplatz Köpenick vorübergehend einstellen. Es mussten Reparaturarbeiten an der Oberleitung durchgeführt werden, erklärte der Feuerwehrsprecher. Die Unfallursache blieb zunächst unklar.
Ein Warndreieck mit Schriftzug "Unfall"
© dpa

Unfallmeldungen

Unfallmeldungen auf Autobahnen inklusive dem Berliner Ring und der Berliner Innenstadt. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 24. Mai 2018