Radfahrerin schwer verletzt: Autofahrer festgenommen

Radfahrerin schwer verletzt: Autofahrer festgenommen

Ein Autofahrer soll in Berlin-Charlottenburg eine Radfahrerin angefahren und schwer verletzt haben. Der 26-Jährige wurde am Freitagabend festgenommen, weil er mit seinem Wagen vom Unfallort geflüchtet war, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Der Mann soll demnach zuvor an der Kreuzung Droysenstraße/Gerviniusstraße der 56 Jahre alten Frau die Vorfahrt genommen und ihr Rad gerammt haben. Sie stürzte zu Boden und verletzte sich schwer am Kopf. Der Unfallfahrer soll in die Windscheidstraße abgebogen sein, wo er kurz angehalten haben und ausgestiegen sein soll.

Blaulicht

© dpa

Ein Blaulicht ist auf dem Dach eines Einsatzfahrzeuges der Polizei zu sehen.

Er stieg laut Polizei jedoch wieder ein und fuhr weg. Die alarmierten Beamten stoppten ihn und nahmen ihn fest. Der Mann besitzt den Angaben zufolge keinen Führerschein. Die Radfahrerin kam in ein Krankenhaus.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 18. Dezember 2021 12:52 Uhr

Weitere Meldungen