Elsenbrücke in Berlin wieder für Autos frei

Elsenbrücke in Berlin wieder für Autos frei

Auf der Elsenbrücke zwischen Berlin-Friedrichshain und Treptow können wieder Autos fahren. Ab Mittwochnachmittag werde in beide Fahrtrichtungen je eine Spur für den Autoverkehr freigegeben, teilte die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz mit. Zuvor hätten externe Statik-Experten die Brücke auf ihre Sicherheit überprüft. Für den Fahrrad- und Fußgängerverkehr ist die Brücke seit Dienstag wieder offen.

Elsenbrücke am Treptower Park

© dpa

Ein Polizist spricht mit einem Radfahrer.

Die Elsenbrücke war am Montagmorgen komplett gesperrt worden. Messsysteme hatten Alarm geschlagen, nachdem sich das Bauwerk im Nordteil um einige Millimeter durchgebogen hatte. Nach Angaben der Stadt gilt der Vorfall nach bisheriger Einschätzung als ungefährlich. Mutmaßlich seien für den Alarm Temperaturschwankungen verantwortlich, hieß es in einer Mitteilung der Verwaltung. Weitere Prüfungen laufen.
Vor drei Jahren waren schwere Schäden an der Elsenbrücke festgestellt worden. Einige Brückenelemente sind mittlerweile abgerissen worden, um Platz für einen Neubau zu schaffen. Derzeit wird dort eine Behelfsbrücke gebaut.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 15. Dezember 2021 17:34 Uhr

Weitere Meldungen