BVG zeigt erste Bilder der neuen Straßenbahnen

BVG zeigt erste Bilder der neuen Straßenbahnen

Die BVG hat erste Bilder der neuen Straßenbahnen für Berlin veröffentlicht.

  • Neue Berliner Straßenbahn (1)© Alstom Group
  • Neue Berliner Straßenbahn (2)© Alstom Group
Die BVG hat die ersten Bilder der neuen Berliner Straßenbahn veröffentlicht. Beim Betrachten wird klar, dass sich das grundsätzliche Design der Trams nicht verändern wird. Aber zahlreiche Anpassungen und Veränderungen an dem bewährten Bauhaus-Design der Flotte sorgen für bessere Bedingungen für Fahrgäste und Fahrer. Markant stechen die großen kanzelartigen Frontscheiben hervor, die für eine gute Rundumsicht der Fahrer und Fahrerinnen sorgen. Natürlich bieten große Seitenscheiben auch für Fahrgäste eine gute Sicht. Nicht ändern wird sich die Farbe, dafür aber das Geräusch: Die neuen Straßenbahnen sind mit neuen Fahrwerken ausgestattet, sodass sie leiser durch Berlin rollen werden. Auch die Einstiegshöhe für die Fahrgäste wird sich verringern.

Berlin bekommt 50-Meter Tram

Ein 2020 geschlossener Vertrag mit dem Hersteller Bombardier Transportation sieht die Lieferung von bis zu 117 neuen Zweirichtungsfahrzeugen für die BVG vor. Vorgesehen sind Modelle in zwei Fahrzeuglängen: 30 und 50 Meter. Der 50 Meter lange Zug feiert in der Hauptstadt Premiere und bieten ein erhöhtes Platzangebot. Er soll auf der besonders stark nachgefragten Linie M4 eingesetzt werden. Die 30-Meter-Versionen ersetzen die bisherigen GT6 vor allem im Südosten Berlins.

Die ersten neuen Fahrzeuge kommen ab Ende 2022 nach Berlin. Lieferungen aus dem Rahmenvertrag erfolgen anschließend bis 2033.

Aktualisierung: Dienstag, 16. März 2021 14:19 Uhr

Weitere Meldungen