S-Bahn: In der Hauptverkehrszeit nur jeder 3. Platz besetzt

S-Bahn: In der Hauptverkehrszeit nur jeder 3. Platz besetzt

Fahrgäste haben in der Berliner S-Bahn nach Darstellung des Unternehmens derzeit viel Platz.

S-Bahn in Berlin

© dpa

Eine S-Bahn der Linie S5 fährt an einem Bahnhof ein.

«Selbst in den Hauptverkehrszeiten beträgt die durchschnittliche Sitzplatzauslastung nur noch circa 30 Prozent und die der Stehplätze nur noch circa 10 Prozent», teilte das Unternehmen am Mittwoch (17. Februar 2021) in einer Antwort auf eine Anfrage des Abgeordneten Kristian Ronneburg (Linke) mit.
Die Corona-Seuche führte demnach auch im vergangenen Jahr zu einem Einbruch der Fahrgastzahlen. Im Frühjahr 2020 waren es demnach weniger als 40 Prozent des üblichen Niveaus, im Sommer und Herbst 60 bis 70 Prozent, schätzt das Unternehmen.
Ähnlich war es bei Bussen, U-Bahnen und Straßenbahnen: Für das Gesamtjahr gehen die Berliner Verkehrsbetriebe davon aus, dass sie 65 Prozent der Fahrgastfahrten des Vorjahres erreicht haben.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 18. Februar 2021 08:23 Uhr

Weitere Meldungen