Betrunkener Raser liefert sich Jagd mit Polizei

Betrunkener Raser liefert sich Jagd mit Polizei

Ein betrunkener Autofahrer ohne Führerschein hat sich in Berlin-Wedding eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs

© dpa

Eine Polizeistreife beobachtete in der Nacht zu Donnerstag (05. November 2020), wie der 29-Jährige mit überhöhter Geschwindigkeit über die Müllerstraße fuhr, wie die Polizei mitteilte. Die Polizisten folgten dem Wagen mit Blaulicht und Martinshorn und forderten den Fahrer durch Haltesignale zum Stoppen auf. Der Mann ignorierte die Polizisten. Die Fahrt endete erst, als Poller den Fahrtweg versperrten. Der Fahrer hatte 1,3 Promille Alkohol im Blut. Er wurde festgenommen, sein Wagen beschlagnahmt. Ebenfalls im Auto saßen ein weiterer Mann und eine Frau.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 6. November 2020 09:25 Uhr

Weitere Meldungen