Klimastreik am Freitag: Verkehrsbehinderungen

Klimastreik am Freitag: Verkehrsbehinderungen

Wegen des Klimastreiks von am Freitag (24. September 2020) müssen Autofahrer mit zahlreichen Einschränkungen im Berliner Stadtverkehr rechnen.

Fahrrad-Demo auf der Avus - Extinction Rebellion (3)

© dpa

Fridays für Future hat für diesen Freitag (25. September 2020) zum globalen Klimastreik aufgerufen. Auch in Berlin finden zahlreiche Aktionen statt. Aus diesem Grund muss freitags ganztags mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden. Neben einem Sitzstreik am Brandenburger Tor um 11 Uhr, sind zwei Fahrraddemonstrationen angemeldet. Mehrere tausend Menschen wollen von der Ecke Behrenstraße/Ebertstraße und vom Washingtonplatz am Hauptbahnhof ebenfalls um 11 Uhr starten. Ziel der Fahrradkorsos ist das Brandenburger Tor. Aus dem gesamten Stadtgebiet wird es außerdem Zubringerdemos zu den beiden zentralen Fahrraddemos geben. Für die Teilnehmenden wurde ein Hygienekonzept ausgearbeitet. Am Brandenburger Tor haben Künstler Auftritte zugesichert.
Verkehrslagekarte
© VIZ Berlin

Verkehrslagekarte

Die Verkehrslagekarte für Berlin zeigt wo der Verkehr im Stadtgebiet störungsfrei fließt und wo die Verkehrsteilnehmer mit Verkehrsbehinderungen oder Stau rechnen müssen. mehr

Aktualisierung: Donnerstag, 24. September 2020 21:19 Uhr

Weitere Meldungen