Neukölln: Mann zieht jungen Quadfahrer von Sitz und rast davon

Neukölln: Mann zieht jungen Quadfahrer von Sitz und rast davon

Ein Unbekannter hat in Neukölln den Fahrer eines Quads von seinem Gefährt gezogen und ist damit davongefahren.

Polizeistreife

© dpa

Eine Polizeistreife fährt zu einem Einsatz.

Ein 18-Jähriger habe am Montagabend (22. Juni 2020) in einer Einfahrt in der Weserstraße gehalten, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ein Mann habe ihn ersten Erkenntnissen zufolge gegen eine Statue gedrückt und ihm Gewalt angedroht. Ein zweiter soll die Maschine gestartet haben, auf der die beiden dann losfuhren. Doch die Täter kamen nicht weit: Noch in derselben Straße fuhren sie gegen ein geparktes Auto. Das Duo schaffte es zu flüchten. Die Polizei ermittelt. Das Quad gehörte dem 18-Jährigen nicht, er war damit nur unterwegs, sagte ein Polizeisprecher.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 23. Juni 2020 16:23 Uhr

Weitere Meldungen