IHK fordert Ausbau der Verbindungen zum BER

IHK fordert Ausbau der Verbindungen zum BER

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Berlin fordert einen konsequenten Ausbau der Verkehrswege zum neuen Hauptstadtflughafen BER.

Zufahrt zum Flughafen BER

© dpa

«Man muss heute anfangen, hier richtig was zu tun, und man muss über Landesgrenzen hinweg denken», sagte IHK-Hauptgeschäftsführer Jan Eder. Eine Studie im Auftrag der Kammer ergab, dass der BER, der am 31. Oktober 2020 eröffnen soll, momentan zwar gut angebunden ist, die Verkehrsströme aber bis 2040 stark wachsen werden. Daher müsse das ÖPNV-Angebot stetig ausgeweitet werden, etwa durch Taktverdichtungen bei der U-Bahn und mehr Verbindungen ins Umland. Auch wichtige Straßen wie die sogenannte Tangentialverbindung Ost oder die A100-Verlängerung müssten angegangen werden.
Baustelle
© dpa

Verkehrsnachrichten

Nachrichten zum öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) und zum Individualverkehr auf den Berliner Straßen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 3. Dezember 2019 11:11 Uhr

Weitere Meldungen