Nach Bauernprotest: Verkehr wieder entspannt

Nach Bauernprotest: Verkehr wieder entspannt

Nach dem großen Bauernprotest in Berlin hat sich die Verkehrslage in der Innenstadt wieder entspannt.

Traktoren am Schifferbauerdamm

© dpa

Unzählige Traktoren parken am Schifferbauerdamm, da der Platz vor dem Brandenburger Tor überfüllt ist.

Bereits am Dienstagabend (26. Novembr 2019) wurden alle Straßensperrungen wieder aufgehoben - zuletzt die Straße des 17. Juni, wie die Verkehrsinformationszentrale Berlin (VIZ) twitterte. Staus gab es am Mittwochmorgen aber trotzdem: Besonders betroffen waren die Autobahnen im Berliner Westen. Wegen diverser Bauarbeiten kam es laut VIZ zu einer hohen Verkehrsbelastung auf den Autobahnen 100 und 111. Hier mussten viele Einfahrten kurzzeitig gesperrt werden, um die Zufahrten zu beschränken. Zudem kam es in Spandau auf dem Altstädter Ring zu einem Verkehrsunfall. Auch hier staute es sich am Morgen zeitweise.
Verkehrslagekarte
© VIZ Berlin

Verkehrslagekarte

Die Verkehrslagekarte für Berlin zeigt wo der Verkehr im Stadtgebiet störungsfrei fließt und wo die Verkehrsteilnehmer mit Verkehrsbehinderungen oder Stau rechnen müssen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 27. November 2019 10:19 Uhr

Weitere Meldungen