Männer fahren mit E-Scootern auf Gehweg: Ein Verletzter

Männer fahren mit E-Scootern auf Gehweg: Ein Verletzter

Ein 82 Jahre alter Fußgänger hat in Schöneberg mehreren E-Scootern auf einem Gehweg ausweichen wollen und ist dabei gestürzt.

Wie die Polizei am 11. November 2019 mitteilte, erlitt der Senior Verletzungen an Hüfte und Handgelenk. Das Fahren von E-Tretrollern ist auf Gehwegen verboten. Ersten Erkenntnissen zufolge war der 82-Jährige am Sonntagabend auf dem Gehweg der Martin-Luther-Straße unterwegs, wo ihm vier Männer im Alter von 19 und 20 Jahren auf E-Scootern entgegenkamen. Nach Zeugenaussagen stürzte der Mann bei dem Versuch, auszuweichen. Ob es auch zu einem Zusammenprall kam, war am Montag noch unklar.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 11. November 2019 16:30 Uhr

Weitere Meldungen