Böckhstraße: Erste temporäre Spielstraße Berlins startet

Böckhstraße: Erste temporäre Spielstraße Berlins startet

Ungestört von Autos auf der Straße spielen - das soll von diesem Mittwoch (07. August 2019) an in der Kreuzberger Böckhstraße möglich sein.

Spielstraße Böckhstraße

© dpa

Ein Verkehrsschild für den verkehrsberuhigten Bereich ist am 07.06.2013 in Berlin Kreuzberg an der Böckhstraße an der Admiralbrücke im Graefekiez mit zusätzlichen spielenden Kindern gestaltet.

Die Böckhstraße werde künftig immer mittwochs von 14 bis 18 Uhr für den Autoverkehr gesperrt, teilte das Bündnis Temporäre Spielstraßen am 05. August 2019 mit. Die Straße sei damit die erste temporäre Spielstraße der Hauptstadt. Zum Bündnis gehören mehrere Organisationen, die die Idee der temporären Spielstraße in der Stadt etablieren wollen, um weitere Freiräume für Kinder zu schaffen. Dazu gehören unter anderem der Dachverband Berliner Kinder- und Schülerläden, Bund Berlin und das Deutsche Kinderhilfswerk. Laut Bündnis ist der Weg zu einer solchen Straße noch immer sehr kompliziert. In Prenzlauer Berg kämpfen Eltern beispielsweise seit Jahren dafür, dass die Gudvanger Straße zur temporären Spielstraße wird.
Kinder im Gras
© drubig-photo - stock.adobe.com

Berlin für Kinder

Berlins Freizeitangebote für Kinder: Veranstaltungen, Aktionen, Museen mit Kinderführungen und mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 6. August 2019 09:04 Uhr

Weitere Meldungen