Schwangere bei Kollision von Rettungswagen und Auto verletzt

Schwangere bei Kollision von Rettungswagen und Auto verletzt

Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Rettungswagen und einem Auto sind in Berlin-Reinickendorf der Autofahrer und dessen schwangere Frau verletzt worden. Der Einsatzwagen sei am Samstagmittag mit Blaulicht und Martinshorn in der Humboldtstraße in Richtung Lindauer Allee unterwegs gewesen, als es zu der Kollision mit dem entgegenkommenden Auto gekommen sei, teilte die Polizei am Sonntag mit. Der Rettungswagen war nach Angaben der Feuerwehr zum Unfallzeitpunkt ohne Patienten unterwegs.

Die Polizei teilte mit, der 30-jährige Autofahrer und dessen 25-jährige schwangere Ehefrau seien ins Krankenhaus gebracht worden. Zur Art der Verletzungen machte die Polizei zunächst keine Angaben.
Auch der genaue Unfallhergang war zunächst unklar. «Wir werten den Unfalldatenspeicher des Rettungswagens aus», sagte eine Polizeisprecherin dazu.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 28. Juli 2019 12:30 Uhr

Weitere Meldungen