Viele Staus: Tunnelsperrungen bremsen Verkehr aus

Viele Staus: Tunnelsperrungen bremsen Verkehr aus

Geduld gefragt: Drei Sperrungen verursachen während der Ferienzeit zähen Verkehr und Staus in Berlin.

Stau auf Autobahn

© dpa

Wegen einer einspurigen Sperrung des Flughafentunnels in Berlin-Tegel müssen Autofahrer auf der A 111 stadteinwärts mehr Zeit einplanen. Nach Informationen der Verkehrsinformationszentrale staute es sich am Montagmorgen auf der Autobahn von Norden kommend. Der Tunnel ist seit Montagmorgen (15. April 2019, 5.00 Uhr) bis Donnerstagabend (18. April 2019, 22.00 Uhr) einseitig gesperrt. Der Verkehr wird über den Kurt-Schumacher-Damm umgeleitet.

Tunnel Innsbrucker Platz zwei Wochen lang gesperrt

Ebenfalls wegen einer Tunnelsperrung gab es im morgendlichen Berufsverkehr in Berlin-Schöneberg auf der Stadtautobahn A100 Stau. Vor dem Tunnel Innsbrucker Platz standen Autofahrer Richtung Osten rund 30 Minuten. Der Tunnel ist Richtung Neukölln seit Freitagabend zwei Wochen lang gesperrt (12. bis 26. April 2019). Der Verkehr wird über den Innsbrucker Platz geleitet.

Stubenrauchstraße: Zu- und Abfahrt der A 113 gesperrt

Auch auf der A 113 im Bezirk Treptow-Köpenik kam es stadteinwärts zu langen Stehzeiten. Dort ist die Zu- und Abfahrt der Autobahn an der Anschlussstelle Stubenrauchstraße seit 5.00 Uhr bis zum 11. Mai komplett gesperrt.
Stau auf der Stadtautobahn
© dpa

Verkehr

Mobil in der Stadt: Routenplaner, Staumeldungen und alle Informationen zur aktuellen Verkehrslage in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 15. April 2019