S-Bahnen halten wieder in Südkreuz und Tempelhof

S-Bahnen halten wieder in Südkreuz und Tempelhof

Nach einem Stromausfall an den Bahnhöfen Südkreuz und Tempelhof können die S-Bahnen dort wieder halten.

Bahnhof Berlin Südkreuz

© dpa

Nach Angaben der Bahn konnte die Störung in der Nacht auf Mittwoch (27. März 2019) behoben werden. Die Linien S2 und S25 sowie S41, S42, S45 und S46 halten schon ab dem späten Dienstagabend wieder am Bahnhof Südkreuz. Seit Betriebsbeginn am Mittwoch läuft bei den Bahnen der Linien S41, S42, S45 und S46 auch am Bahnhof Tempelhof wieder alles normal. Die Oberleitungen für Regional- und Fernzüge waren nach Angaben des Energiekonzerns Vattenfall von dem Stromausfall nicht betroffen.

Regional- und Fernzüge ohne Einschränkungen

Die Reparaturarbeiten sollten voraussichtlich bis zum frühen Mittwochmorgen andauern, sagte ein Sprecher des Energiekonzerns Vattenfall am Abend. Um den Fehler im Stromnetz zu beheben, seien womöglich Tiefbauarbeiten notwendig. Haushalte seien von dem Stromausfall nicht betroffen. Die Oberleitungen für Regional- und Fernzüge und die Stromschienen der S-Bahn sind dank einer eigenen Energieversorgung nicht vom Stromausfall betroffen, wie die Bahn weiter mitteilte.
Störung im Nahverkehr
© dpa

Störungen im Nahverkehr

Aktuelle Meldungen und Informationen zu Störungen, Baustellen und Unterbrechungen bei der Berliner U- und S-Bahn und mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 27. März 2019 10:07 Uhr

Weitere Meldungen