Kabelbrand legt S-Bahn-Linie 2 lahm

Kabelbrand legt S-Bahn-Linie 2 lahm

Im Berliner Norden ist am S-Bahnhof Karow ein stromführendes Kabel in Brand geraten. Der Zugverkehr der S-Bahn-Linie 2 war am Montagmittag (25. Februar 2019) in diesem Bereich lahm gelegt.

Logo der «S-Bahn Berlin»

© dpa

Das Logo der «S-Bahn Berlin» auf einem Zug. Foto: Britta Pedersen/Archiv

Wie die Feuerwehr mitteilte, handelte es sich um ein Starkstromkabel, das auf einer Länge von ungefähr 25 Metern am Ende des Bahnsteigs brannte. Das Kabel fing gegen 11.00 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache Feuer, es kam zu starker Rauchentwicklung.

Ende der Löscharbeiten ungewiss

Fahrgäste mussten zwischen Karow und Buch in einer S-Bahn ausharren und durften den Zug nicht verlassen. Um 12:30 Uhr konnten die Fahrgäste evakuiert werden. Auch über die Dauer der Streckensperrung zwischen Karow und Zepernick konnte die Bundespolizei zunächst keine Angaben machen. Die Löscharbeiten dauerten zunächst an. Die Bahnstrecke ist weiterhin gesperrt (12:50 Uhr)
Störung im Nahverkehr
© dpa

Störungen im Nahverkehr

Aktuelle Meldungen und Informationen zu Störungen, Baustellen und Unterbrechungen bei der Berliner U- und S-Bahn und mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 25. Februar 2019 12:54 Uhr

Weitere Meldungen