Radfahrer bei Auffahrunfall schwer verletzt

Radfahrer bei Auffahrunfall schwer verletzt

Ein Radfahrer ist in Berlin-Alt-Treptow auf ein Auto aufgefahren und hat sich dabei schwer verletzt. Der 37-Jährige war am Freitagnachmittag auf der Kiefholzstraße in Richtung Innenstadt unterwegs, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Dabei soll der Mann zu wenig Abstand zu einem vorausfahrenden Auto eingehalten haben. Als der Wagen an einem Fußgängerüberweg bremste, fuhr der Radfahrer auf das Auto auf. Der Radfahrer stürzte zu Boden und verletzte sich schwer im Gesicht. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Die 36-jährige Autofahrerin und ihre beiden Kinder im Wagen blieben unverletzt.

Rettungsdienst mit Blaulicht

© dpa

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. Foto: Nicolas Armer/Archiv

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 16. Februar 2019 12:40 Uhr

Weitere Meldungen