U-Bahn-Verkehr am Wittenbergplatz trotz Baustelle gut angelaufen

U-Bahn-Verkehr am Wittenbergplatz trotz Baustelle gut angelaufen

Trotz der Linienunterbrechungen um den Wittenbergplatz ist der U-Bahnverkehr am Freitagmorgen (04. Januar 2019) nach Angaben der Berliner Verkehrsbetriebe ohne Probleme angelaufen.

U-Bahnverkehr

© dpa

Ein Mann steht am Gleis eines U-Bahnhofs, während eine Bahn an ihm vorbeifährt. Foto: Arne Immanuel Bänsch/Archiv

Die Züge der U1 fahren in voller Länge und pünktlich im Vier-Minuten-Takt, wie die BVG am Freitag mitteilten. Wegen der Unterbrechung der Linien U2 und U3 bestand die Befürchtung, dass die Züge der U1 überfüllt sein würden.
Am Knotenpunkt Wittenbergplatz im Zentrum der Ost-West-Verbindung wird sieben Wochen lang das Weichensystem erneuert. Bis zum 24. Februar fährt die Linie U2 nicht zwischen Bahnhof Zoologischer Garten und Gleisdreieck. Die U3 ist von Spichernstraße bis Warschauer Straße unterbrochen. Als Ersatz fährt die U1 verstärkt mit acht Wagen und im Abstand von vier statt zehn Minuten.
Baustelle
© dpa

Verkehrsnachrichten

Nachrichten zum öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) und zum Individualverkehr auf den Berliner Straßen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 4. Januar 2019