Männer flüchten vor Polizeikontrolle: eine Festnahme

Männer flüchten vor Polizeikontrolle: eine Festnahme

Erster Erfolg für die Polizei bei einer Fahndung in Oberfranken: Einer von drei wegen einer Kontrolle nach einem Verkehrsdelikt geflüchteten jungen Männern ist gefasst worden. Der Ende 20 Jahre alte Mann wurde am Donnerstagabend auf der Autobahn 72 kurz vor der Anschlussstelle Töpen aufgegriffen und festgenommen, wie ein Mitarbeiter der Verkehrspolizei Hof in der Nacht auf Freitag mitteilte. Die beiden anderen Männer waren zunächst weiter auf der Flucht.

Handschellen

© dpa

Die Handschellen eines Polizisten sind an dessem Gürtel angebracht. Foto: Friso Gentsch/Archiv

Eine Streifenwagenbesatzung der Verkehrspolizei hatte am Donnerstag auf einem Parkplatz der Autobahn 93 bei Gattendorf einen Pkw mit Berliner Kennzeichen wegen eines vorangegangen Verkehrsdelikts überprüfen wollen. Unvermittelt waren die drei Männer aus dem noch rollenden Auto gesprungen und zu Fuß in verschiedene Richtungen geflüchtet.
Eine sofortige Fahndung mit Polizeihubschrauber, Bereitschafts- und Bundespolizisten wurde eingeleitet. Das Aufgebot wurde am Abend noch heruntergefahren, wie der Sprecher sagte.
Die Suchaktion der Polizei erstreckte sich auf die Regionen Gattendorf, Regnitzlosau und den Grenzbereich zu Sachsen. Beteiligt waren auch Beamte aus Sachsen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 4. Januar 2019 05:20 Uhr

Weitere Meldungen