Radfahrerin nach Unfall unter Laster eingeklemmt

Radfahrerin nach Unfall unter Laster eingeklemmt

Eine Radfahrerin ist am Freitagmorgen in Berlin-Charlottenburg von einem rechtsabbiegenden Lastwagen erfasst worden. Die 54-Jährige sei an einer Kreuzung «vermutlich von einem abbiegenden Lkw-Fahrer übersehen» und in der Folge schwer verletzt worden, teilte die Polizei mit.

Lkw

© dpa

Ein Lkw steht nach einem Unfall an der Ecke Bismarckstraße / Kaiser-Friedrich-Straße. Foto:Annette Riedl

Die gestürzte Frau wurde nach Angaben eines Feuerwehrsprechers unter dem Fahrzeug eingeklemmt. Rettungskräfte benötigten einen Kran, um sie zu befreien. Die 54-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht, dort sofort operiert und stationär aufgenommen.
Der Sattelschlepper war wie die Radlerin stadteinwärts auf der Bismarckstraße unterwegs gewesen. Er erfasste die Frau beim Rechtsabbiegen an der Ecke Kaiser-Friedrich-Straße.
Die Bismarckstraße wurde vorübergehend voll gesperrt, die Feuerwehr war nach eigenen Angaben mit 24 Einsatzkräften vor Ort.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 14. Dezember 2018