Fußgänger wird angefahren und schwer verletzt

Fußgänger wird angefahren und schwer verletzt

Ein Mann ist in Berlin-Charlottenburg von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Der 57-Jährige lief am Freitagabend auf die Fahrbahn des Saatwinkler Damms, ohne auf den Verkehr zu achten, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Ein 25 Jahre alter Autofahrer konnte in Höhe Emmy-Zehden-Weg nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den Fußgänger. Der Mann wurde bei dem Zusammenstoß auf die Motorhaube und Windschutzscheibe des Wagens geschleudert. Die alarmierten Rettungskräfte brachten ihn mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 24. November 2018