Lange Verkehrsstaus am Montagmorgen in Berlin

Lange Verkehrsstaus am Montagmorgen in Berlin

Mit dem ersten Schultag nach den Herbstferien haben sich viele Berliner Autofahrer im morgendlichen Verkehrsstau wiedergefunden.

Stau

© dpa

Wie die Verkehrsinformationszentrale am Montag auf Twitter schrieb, lagen die Stauzeiten im Osten Berlins am Morgen zwischen 15 und 20 Minuten. Betroffen waren demnach unter anderem die Landsberger Allee, die Köpenicker Straße und der Blumberger Damm im Stadtteil Alt-Biesdorf.
Im Westteil der Stadt sollten Autofahrer auf Heerstraße und Nonnendammallee rund 15 Minuten mehr einplanen. Zudem sorgt eine Baumaßnahme bei der S-Bahn für längere Fahrzeiten. Zwischen den Bahnhöfen Karlshorst, Lichtenberg, Treptower Park und der Haltestelle Alexanderplatz bestehe Schienenersatzverkehr mit Bussen, teilte die S-Bahn Berlin via Twitter mit. Am Dienstag gegen 1.30 Uhr sollen wieder Züge auf der Strecke fahren.
Baustelle
© dpa

Verkehrsnachrichten

Nachrichten zum öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) und zum Individualverkehr auf den Berliner Straßen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 5. November 2018