Radfahrer greift Busfahrer an

Radfahrer greift Busfahrer an

Ein renitenter Fahrradfahrer hat einen Berliner Busfahrer angegriffen und leicht verletzt. Der 30-jährige Mann fühlte sich am Dienstagabend in Weißensee von dem Bus abgedrängt und stürmte daraufhin an der Haltestelle Indira-Gandhi-Straße auf den Fahrer los, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Er hob den 44-jährigen Busfahrer aus dessen Sitz und drückte ihn gegen das Seitenfenster. Den alarmierten Polizisten sagte der Radfahrer, der Bus sei zuvor so dicht an ihm vorbeigefahren, dass er absteigen musste. Gegen den Radfahrer wird nun wegen Körperverletzung ermittelt, gegen den Busfahrer wegen des Verdachts der Nötigung im Straßenverkehr.

Polizei mit Blaulicht

© dpa

Blaulichter sind auf den Dächern von Polizeifahrzeugen zu sehen. Foto: Carsten Rehder/Archiv

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 31. Oktober 2018