Feiernde Studenten legen S-Bahnverkehr lahm

Feiernde Studenten legen S-Bahnverkehr lahm

Rund 230 feiernde Studenten haben in der Nacht zum Donnerstag den Verkehr auf der Berliner Ringbahn teilweise zum Erliegen gebracht.

Mit einem Hubschrauber und Platzverweisen ging die Bundespolizei gegen die Erstsemester vor. Diese hatten sich an den Ringbahn-Stationen Greifswalder Straße und Landsberger Allee anlässlich ihres Studienbeginns getroffen.
Die Menge ließ Züge nicht pünktlich abfahren und war zeitweise auf den Gleisen unterwegs. Die Einsatzkräfte setzten dem Treiben ein jähes Ende und räumten die Bahnsteige. Die Strecke musste dazu zeitweise gesperrt werden. Es kam zu zahlreichen Verspätungen im S-Bahnverkehr.
S-Bahnschild in Berlin
© dpa

S-Bahn

Linien, Fahrpläne und Tickets der S-Bahn in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 11. Oktober 2018