Sperrung A12: Träger für neue Straßenbahnbrücke angebracht

Sperrung A12: Träger für neue Straßenbahnbrücke angebracht

Arbeiten an einer Straßenbahnbrücke führten am Wochenende zu einer Vollsperrung der A12 bei Frankfurt (Oder). Für einige Schaulustige sind die Arbeiten ein besonderes Spektakel.

Sperrung auf der A12

© dpa

Der erste von insgesamt fünf Brückenträgern wird über die voll gesperrte Autobahn A12 gehoben. Foto: Patrick Pleul

Frankfurt (Oder) (dpa) - Wegen Arbeiten an einer Straßenbahnbrücke mussten Autofahrer auf der Autobahn 12 im Raum Frankfurt (Oder) am Wochenende mit Einschränkungen rechnen. Der Abschnitt zwischen den Anschlussstellen Frankfurt (Oder) West und Frankfurt (Oder) Mitte wurde vom späten Samstagabend an in beide Richtungen gesperrt, wie die Stadtverkehrsgesellschaft Frankfurt (Oder) mitteilte. Die Sperrung wurde am späten Sonntagabend aufgehoben, wie Wolfgang Worf, Projektleiter der Stadtverkehrsgesellschaft, sagte.
Die insgesamt fünf Stahlträger für die Brücke wurden in der Nacht mit Schwerlasttransportern angeliefert. «Zum Glück war die Fahrbahn frei», sagte Wolfgang Worf. Bereits am Sonntagnachmittag waren vier der 25 Tonnen schweren und 37 Meter langen Träger mit einem Kran angebracht. Schaulustige beobachteten die Arbeiten von den umliegenden Brücken aus.
Die Straßenbahnbrücke musste neu gebaut werden, weil an der alten Schäden durch «Betonkrebs» entstanden waren. Die Bauarbeiten hatten im Dezember 2017 begonnen und sollen voraussichtlich im Dezember 2018 beendet sein. Während der einjährigen Bauzeit gibt es für Fahrgäste einen Ersatzverkehr mit Bussen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 23. Juli 2018