Mutmaßlicher Räuber festgenommen

Polizeimeldung vom 02.06.2020
bezirksübergreifend

Gemeinsame Meldung der Polizei und Staatsanwaltschaft Berlin
Tempelhof-Schöneberg/Mitte
Nr. 1364
Polizeieinsatzkräfte der Direktion 5 nahmen am vergangenen Samstagabend nach gemeinsamen, seit dem 1. Weihnachtsfeiertag 2019 geführten Ermittlungen mit der Staatsanwaltschaft Berlin einen mutmaßlichen Räuber in Tempelhof fest, für den zuvor ein Untersuchungshaftbefehl erwirkt worden war. Die Handschellen klickten gegen 18.30 Uhr am Bahnsteig des S-Bahnhofs Südkreuz. Der 26-Jährige ist dringend verdächtig, am 26. Dezember 2019 vor einer Diskothek am Warschauer Platz gemeinsam mit einem weiteren bisher unbekannt gebliebenen Mann zwei 28-Jährige unter Vorhalt eines Pfeffersprays überfallen und unter anderem ein Handy erbeutet zu haben. Die weiteren Ermittlungen dauern an.