Fußgängerin nach Verkehrsunfall verstorben

Polizeimeldung vom 29.05.2020
Treptow-Köpenick

Nr. 1332
Eine Seniorin erlag gestern Nachmittag ihren Verletzungen, die sie Mitte Mai bei einem Verkehrsunfall in Niederschöneweide erlitten hatte. Am 12. Mai 2020 überquerte die 78-Jährige nach derzeitigem Ermittlungsstand gegen 10.25 Uhr in der Oberspreestraße kurz hinter der Bärlauchstraße den Fußgängerüberweg. Zur selben Zeit befuhr dort ein 69-Jähriger mit einem VW die Oberspreestraße in Richtung Spindlersfelder Straße. Er erfasste die Fußgängerin mit dem Wagen, die zunächst auf die Motorhaube prallte und von dort auf die Straße fiel. Mit schweren Becken- sowie Kopfverletzungen blieb sie bewusstlos liegen und kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus, in dem sie dann verstarb. Die 78-Jährige ist die 25. Verkehrsunfalltote in diesem Jahr.