Inhaltsspalte

Festnahme nach Kellereinbrüchen

Polizeimeldung vom 19.02.2021
Tempelhof-Schöneberg

Nr. 0395
In der vergangenen Nacht nahmen Einsatzkräfte einen Mann in Marienfelde fest. Anlässlich eines Schwerpunkteinsatzes zur Bekämpfung von Kellereinbrüchen nahmen Zivilpolizisten gegen 23.15 Uhr in der Friedenfelser Straße den 31-Jährigen in der Tiefgararge eines Mehrfamilienhauses fest. Ein 51-jähriger Anwohner hatte beobachtet, wie ein Unbekannter seinen Keller durchsuchte und alarmierte die Polizei. Bei der Durchsuchung des verdächtigen Kellereinbrechers fanden die Einsatzkräfte Einbruchswerkzeug und Diebesgut. Das Fahrrad, welches der Tatverdächtige bei sich hatte, war auch gestohlen worden. Der Festgenommene wurde in ein Polizeigewahrsam gebracht und nach erfolgter Blutentnahme für das örtliche Abschnittskommissariat eingeliefert. Der Tatverdächtige wurde nach polizeilichen Maßnahmen entlassen. Die Ermittlungen dauern an.