Direktion 4 - Abschnitt 44

A 44
Abschnittsgebäude Bild: Polizei Berlin

Der Abschnitt 44 ist zuständig für Tempelhof, den nördlichen Teil Mariendorfs und den östlich der S-Bahntrasse S 2 gelegenen Teil von Schöneberg. Auf ca. 20 km 2 leben über 91 000 Einwohner.

Im Abschnittsbereich befindet sich der ehemalige Flughafen Tempelhof mit dem flächenmäßig viertgrößten Gebäude der Welt. Seit seiner Schließung am 30. Oktober 2008 hat sich das Flughafengebäude mit seinen sieben Hangars und der 255 000 Quadratmeter großen betonierten Freifläche zu einem begehrten Messe- und Veranstaltungsort der Stadt entwickelt.

Das 355 Hektar große Tempelhofer Feld mit den ehemaligen Start- und Landebahnen wurde in einen Park umgewandelt und wird als Sport- und Erholungsfläche genutzt.

Auf dem Platz der Luftbrücke erinnert das Luftbrückendenkmal (die “Hungerharke”) an die 250.000 “Rosinenbomber”, die über drei Luftkorridore die eingeschlossenen Berlinerinnen und Berliner während der Blockade versorgten.

Darüber hinaus werden die Geschäftsstraßen Mariendorfer Damm, Tempelhofer Damm, Manfred-von-Richthofen-Straße und die Friedrich-Karl-Straße in polizeilicher Hinsicht betreut.

Unmittelbar am Platz der Luftbrücke befinden sich das Polizeipräsidium und das Landeskriminalamt. Am Columbiadamm liegen die C-Halle, La Vie En Rose, der Hangar 2 und weitere Konzert- und Veranstaltungsorte. Auch die Ufa-Fabrik unweit des Tempelhofer Hafens ist ein Publikumsmagnet.