Gesundheits- und Sozialberichterstattung

Soziale Ungleichheit und Quartiersmanagement in Neukölln (dargestellt anhand des Status/Dynamik-Index des Monitoring für Soziale Stadtentwicklung 2015)
Bild: Bezirksamt Neukölln von Berlin, FB Vermessung und Geoinformation

Die Aufgabe der Gesundheits- und Sozialberichterstattung ist es, die gesundheitliche und soziale Lage der Neuköllner Bevölkerung zu erfassen, zielgruppenorientiert darzustellen und handlungsorientiert zu bewerten. In dieser Arbeit bildet sie eine wichtige Planungsgrundlage in der Entwicklung und Umsetzung politischer Maßnahmen, welche sich nicht nur auf den Gesundheitsbereich beschränken, sondern alle Bereiche der Bezirkspolitik umfassen. Zusätzlich dient sie als Informationsquelle für Fachkräfte und Mitwirkende aus dem gesundheitlichen, sozialen und wissenschaftlichen Bereich – sowie auch für die Bürgerinnen und Bürgern selbst.

Von besonderer Bedeutung für die Berichterstattung ist die Einordnung der Ergebnisse in die besonderen Lebens- und Umweltbedingungen der unterschiedlichen Regionen Neuköllns. Das ermöglicht ihr die Identifizierung spezifischer gesundheitlicher und sozialer Problemlagen innerhalb des Bezirks, das Aufzeigen möglicher Ansatzpunkte für Handlungsschritte – als auch die Dokumentation von positiven und negativen Entwicklungen.

Angelehnt an die Themen und Schwerpunkte des Bezirks verfasst die Gesundheits- und Sozialberichterstattung des Bezirks Neukölln Mitteilungen und Berichte zum Gesundheitszustand, Gesundheitsverhalten sowie zu den sozialen Rahmenbedingungen ausgewählter Bevölkerungsgruppen – wobei die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen eine besondere Aufmerksamkeit erfährt. In diesem Zusammenhang wurden bereits folgende Gesundheitsberichte veröffentlicht:

Auswertung der Einschulungsuntersuchungen in Neukölln 2014

Der Bericht beschreibt die gesundheitliche Lage und das soziale Umfeld der Neuköllner Schulanfängerinnen und Schulanfänger – unter Berücksichtigung regionaler Unterschiede und zeitlicher Entwicklungen.
Eine Zusammenfassung der Ergebnisse erhalten Sie hier.

PDF-Dokument (1.4 MB)

Gesundheitsbericht 2016

Wo liegen die gesundheitlichen Problemlagen in Neukölln? Welche Erkrankungen treten besonders häufig auf? Welche Ursachen können möglicherweise dafür verantwortlich sein? Wie steht es um die medizinische Versorgung?

Der Neuköllner Gesundheitsbericht 2016 hilft bei der Beantwortung dieser Fragen und bietet Anhaltspunkte, wie die Gesundheit der Neuköllnerinnen und Neuköllner gefördert werden kann.

PDF-Dokument (10.1 MB) - Stand: Juni 2016

Sozialbericht 2016

Der Bericht stellt die soziale Lage der Einwohnerinnen und Einwohner Neuköllns dar und geht dabei zusätzlich auf die besonderen Merkmale des Bezirks ein.
Eine Zusammenfassung der Ergebnisse erhalten Sie hier.

PDF-Dokument (8.5 MB) - Stand: Januar 2016

Fünfter Gesundheitsbericht "Auswertung der Einschulungsuntersuchungen in Neukölln 2013"

Der Bericht beschreibt die gesundheitliche Lage und das soziale Umfeld der Neuköllner Schulanfängerinnen und Schulanfänger – unter Berücksichtigung regionaler Unterschiede und zeitlicher Entwicklungen.
Eine Zusammenfassung der Ergebnisse erhalten Sie hier.

PDF-Dokument (1.7 MB) - Stand: August 2015

Vierter Gesundheitsbericht "Gesundheitsrelevantes Verhalten von Kindern"

PDF-Dokument (811.0 kB) - Stand: Dezember 2013

Dritter Gesundheitsbericht "Aktuelle Eckwerte zur Kindergesundheit"

PDF-Dokument (873.0 kB) - Stand: November 2013

Zweiter Gesundheitsbericht "Entwicklungsstand der Neuköllner Kinder im Alter von 5 bis 6,5 Jahren"

PDF-Dokument (990.1 kB) - Stand: März 2013

Erster Gesundheitsbericht "Neukölln - Daten zur sozialen Lage"

PDF-Dokument (1.8 MB) - Stand: August 2012

Bezirksregionen-Kurzprofile Neukölln

Die Kurzprofile bieten eine übersichtliche Zusammenfassung der wichtigsten Merkmale zu Bevölkerungsstruktur und sozialer Lage innerhalb der einzelnen Regionen des Bezirks Neukölln. Mit ihrer Hilfe soll auf mögliche Planungs- und Handlungserfordernisse hingewiesen werden, z. B. um Chancenungleichheiten oder der Benachteiligung bestimmter Gruppen vorzubeugen oder ihnen entgegenzuwirken.

01 Schillerpromenade

PDF-Dokument (3.6 MB) - Stand: 31.12.2015

02 Neuköllner Mitte

PDF-Dokument (4.1 MB) - Stand: 31.12.2015

03 Reuterstraße

PDF-Dokument (3.7 MB) - Stand: 31.12.2015

04 Rixdorf

PDF-Dokument (3.8 MB) - Stand: 31.12.2015

05 Köllnische Heide

PDF-Dokument (3.5 MB) - Stand: 31.12.2015

06 Britz

PDF-Dokument (2.1 MB) - Stand: 31.12.2015

07 Buckow

PDF-Dokument (4.8 MB) - Stand: 31.12.2015

08 Gropiusstadt

PDF-Dokument (4.0 MB) - Stand: 31.12.2015

09 Buckow-Nord

PDF-Dokument (2.6 MB) - Stand: 31.12.2015

10 Rudow

PDF-Dokument (6.0 MB) - Stand: 31.12.2015