Urkundenstelle

Bildvergrößerung: Holzstempel auf Dokument - Standesamt
Holzstempel auf Dokument - Standesamt
Bild: Gina Sanders / fotolia.com

Im Standesamt Neukölln von Berlin erhalten Sie Personenstandsurkunden über Geburten, Eheschließungen, Lebenspartnerschaften und Sterbefälle, die sich im Bereich dieses Bezirks ereignet haben. Die im Standesamt Neukölln von Berlin vorhandenen Beurkundungen reichen bei Geburten 110 Jahre, bei Eheschließungen 80 Jahre, bei Lebenspartnerschaften bis zum 01.08.2001 und bei Sterbefällen 30 Jahre zurück.

Der heutige Bezirk umfasst die früheren Ortsteile: Neukölln; Rixdorf; Britz; Buckow und Rudow.

Für das Auffinden einer Beurkundung ist es erforderlich, möglichst genau Namen und Daten anzugeben, da die Namenverzeichnisse nach Jahren und dann erst alphabetisch sortiert sind. Bei größerem Suchaufwand muss eine Suchgebühr erhoben werden.

Es können folgende Arten von Urkunden ausgestellt werden:

  • über eine Geburt: Geburtsurkunden, beglaubigte Abschriften aus dem Geburtenbuch/-register, internationale Geburtsurkunden
  • über eine Eheschließung: Eheurkunden, beglaubigte Abschriften aus dem Heiratseintrag/-register, beglaubigte Abschriften aus dem als Heiratseintrag fortgeführten Familienbuch, internationale Heiratsurkunden
  • über eine Lebenspartnerschaft: Lebenspartnerschaftsurkunden, beglaubigte Abschriften aus dem Lebenspartnerschaftsbuch/-register
  • über einen Sterbefall: Sterbeurkunden, beglaubigte Abschriften aus dem Sterbebuch/-register, internationale Sterbeurkunden

Urkunden oder Auskünfte aus den Registern erhalten nur die Personen, auf die sich die Beurkundung bezieht, deren Ehegatten, Lebenspartner(innen), Vorfahren oder Abkömmlinge. Andere Personen haben nur dann einen entsprechenden Anspruch, wenn sie ein rechtliches Interesse glaubhaft machen.

Sie benötigen eine Personenstandsurkunde und wollen diese online bestellen ?

Schriftliche Bestellungen werden in unserem Standesamt, unabhängig von der Art der Bestellung, grundsätzlich in der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet.
Die Bearbeitungszeit kann dabei bis zu 3 Wochen betragen.
Sollten Sie schnellstmöglich eine Urkunde benötigen, empfehlen wir Ihnen, während unserer Öffnungszeiten vorzusprechen oder die Urkunde durch schriftlich Bevollmächtigte zu beantragen.
Bitte beachten Sie, dass Sie bei uns nur Personenstandsurkunden erhalten, wenn der Personenstandsfall auch im Bezirk Neukölln eingetreten ist!
Sofern Sie Ihre Urkundenbestellung nunmehr online aufgeben wollen, nutzen Sie einen der nachfolgenden Links:

Für Eheurkunden, internationale (mehrsprachige) Eheurkunden oder Auszüge bzw. beglaubigte Abschriften aus dem Eheregister:
Anforderung Eheurkunden

Für Lebenspartnerschaftsurkunden oder Auszüge bzw. Abschriften aus dem Lebenspartnerschaftsregister:
Anforderung Lebenspartnerschaftsurkunde

Für Geburtsurkunden, internationale (mehrsprachige) Geburtsurkunden oder Auszüge bzw. beglaubigte Abschriften aus dem Geburtsregister:
Anforderung Geburtsurkunde

Für Sterbeurkunden, internationale (mehrsprachige) Sterbeurkunden oder Auszüge bzw. beglaubigte Abschriften aus dem Sterberegister :
Anforderung Sterbeurkunde

Bitte beachten:

Infolge der Personalsituation im Standesamt muss derzeit bei Urkundenanforderungen mit verlängerten Bearbeitungszeiten gerechnet werden. Wir bitten um Geduld und von Nachfragen, die die Bearbeitungszeiten unnötig weiter verlängern, abzusehen.
Bei schriftlicher Urkundenanforderung (auch online) erhalten Sie nach erfolgter Bearbeitung vorab eine Rechnung mit allen notwendigen Kontodaten. Die beantragte Urkunde wird dann nach Zahlungseingang übersandt.

Gebührentabelle

  • Produkt

    Gebühren in Berlin

  • Alle Arten von Urkunden

    12 Euro für das 1. Exemplar,
    6 Euro für jedes weitere gleichartige und gleichzeitig gefertigte Exemplar

  • Auskünfte aus den Registern

    6 Euro

  • Auskünfte aus den Sammelakten

    12 Euro

  • Suchgebühren je nach Aufwand

    20 – 80 Euro

  • Benutzung der Personenstandsregister und Sammelakten für wissenschaftliche Zwecke, je nach Aufwand

    40 – 200 Euro

Für die Ausstellung von Personenstandsurkunden gelten seit dem 01.01.2009 gelten folgende Fristen:

  • Ereignis

    Frist

  • Geburt

    110 Jahre ab Geburtsdatum

  • Eheschließung

    80 Jahre ab Eheschließungsdatum

  • Lebenspartnerschaft

    80 Jahre ab Registrierungsdatum der Lebenspartnerschaft

  • Tod

    30 Jahre ab Todesdatum

Alle davor liegenden Ereignisse sind mit Ende der o. g. Fristen Archivgut und können nur noch nach archivrechtlichen Vorschriften benutzt werden.Alle Unterlagen des Standesamtes Neukölln von Berlin zu den vor den o. g. Daten liegenden Beurkundungen wurden bereits an das Landesarchiv Berlin, Eichborndamm 115-121, 13403 Berlin abgegeben. Weitere Informationen und den Benutzungsantrag für das Landesarchiv finden Sie unter: Landesarchiv

Den für die Benutzung des Archivguts im Standesamt Neukölln von Berlin notwendigen Benutzungsantrag finden Sie hier zum Download.

Benutzungsantrag für Archivgut

PDF-Dokument (31.0 kB)

Hinweis

Auf dem Service-Portal des Landes Berlin werden für die oben genannten Dienstleistungen die Voraussetzungen, erforderlichen Unterlagen und Formulare bereitgestellt. Über den Link Dienstleistungen kommen Sie direkt zu den Dienstleistungen.

Für Nachfragen stehen wir Ihnen natürlich gern telefonisch zur Verfügung unter
(030) 90239 2703, -2704, -3502, -3503.

Unsere Öffnungszeiten für eine persönliche Vorsprache:
montags 8:30 Uhr bis 13:00 Uhr, dienstags 11:00 Uhr bis 15:00 Uhr und donnerstags 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Sie finden uns im EG, Zimmer 129. Bitte nehmen sie eine Wartenummer.

Bitte beachten Sie, dass wir während der Öffnungszeiten vorrangig für die vorsprechenden Bürger da sind. Eine telefonische Erreichbarkeit kann daher zu diesen Zeiten nicht gewährleistet werden.