„Schreiben Sie mir, oder ich sterbe“ - Liebesbriefe in der Helen-Nathan-Bibliothek

Pressemitteilung vom 13.02.2018
  • Datum: 15.02.2018, 18.00 Uhr
  • Ort: Helene-Nathan-Bibliothek in den Neukölln Arcaden, Karl-Marx-Str. 66, 12043 Berlin, U-7 Rathaus Neukölln

Nichts ist so herzergreifend wie ein Liebesbrief voller Leidenschaft, Liebe und Verlangen, der die Sehnsucht nach dem oder der Liebsten ausdrückt. In der Helene-Nathan-Bibliothek in Berlin Neukölln wird diesen Gefühlen am 15.02., einen Tag nach Valentinstag, Ausdruck verliehen. Mitarbeiter*innen der Bibliothek lesen für die Besucher*innen Liebesbriefe berühmter Paare wie John Lennon und Cynthia Powel oder Rosa Luxemburg und Leo Jogiches.

„Die Liebe mag flüchtig sein wie das Leben, Liebesbriefe sind unsterblich“. In dieser Veranstaltung werden Ihnen einzigartige Briefe aus neuen Jahrhunderten voller Romantik, Eifersucht und Hingabe vorgetragen. Jede Liebesbeziehung ist anders, jedes Paar verleiht seiner Zuneigung auf besondere Weise Ausdruck.

Eintritt frei