Ukraine

Informationen für Geflüchtete aus der Ukraine und ehrenamtlich Helfende / Інформація для біженців з України і для волонтерів: berlin.de/ukraine

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie weiterhin unter: berlin.de/corona

Da klickste, wa: Newsletter Moderne Verwaltung

UnsereThemen im Dezember:

Digitalisierungsheld Joachim Eckert * Stress kommt auf, denn die Projektplanung funktioniert nicht * Die Digitale Akte kommt * Barrierefreies Surfen für Alle! * Ab in die nächste Wolke mit Nextcloud Talk * und vieles mehr

Staatssekretärin Sabine Smentek bei einer Veranstaltung

Liebe Leserinnen und Leser,

was für ein Jahr! Die Coronakrise hat unsere Planungen durcheinandergewirbelt und viele unerwartete Herausforderungen tauchten plötzlich vor uns auf. Doch sind wir mal ehrlich: Diese Krise hat der Digitalisierung einen Schwung gegeben, der für uns hilfreich ist. Homeoffice gibt es auch in der Berliner Verwaltung. Niemand stellt mehr die Frage, ob es sinnvoll ist, Verwaltungsdienstleistungen auch online anzubieten. Jetzt heißt es nicht mehr „Warum?“ sondern „Wie schnell?“. Teilweise gelingt es uns, die Geschwindigkeit zu erhöhen. So hatten wir den Basisdienst Digitaler Antrag genau zum richtigen Zeitpunkt fertig und können damit inzwischen viele Arbeitsabläufe in der Verwaltung digital gestalten. Weiterlesen …

Ich wünsche Ihnen viel Freude bei der Lektüre
Ihre Sabine Smentek
Staatssekretärin für Informations- und Kommunikationstechnik

Jetzt abonnieren

Lesen Sie regelmäßig unseren Newsletter

So bleiben Sie immer auf dem Laufenden: Viermal im Jahr berichten wir über den aktuellen Stand aus dem Partnernetzwerk rund um die Modernisierung der Verwaltung. An- und abmelden können Sie sich hier

Joachim Eckert

Digitalisierungsheldinnen und Digitalisierungshelden

Erfahren Sie in diesem Interview mehr von Joachim Eckert. Er ist Referatsleiter in der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe und verantwortet dort die Bereiche Einheitlicher Ansprechpartner, Gewerberecht und Geldwäscheaufsicht. Im Interview zeigt er auf, wie Online-Services für die Wirtschaft stärker nutzerorientiert gestaltet werden. Weiterlesen…

Chatbot Bobbi gelber Hintergrund

Hätten Sie´s gewusst?

1.600 Anrufe erreichen täglich die Corona-Hotline. Die Hörer stehen nicht still. Auch Bobbi, der virtuelle Chatbot eilt zu Hilfe und beantwortet Fragen rund um Corona sofort und zu jederzeit rund um die Uhr und auch am Wochenende in neun Sprachen. Hier geht es zu Bobbi…

Aktuelles

Logo ProMap

Stress kommt auf, denn die Projektplanung funktioniert nicht

Der Chef oder die Chefin stellt eine Aufgabe zur langfristigen Einführung eines Produktes oder einer neuen Verwaltungsleistung. Verzweiflung kommt auf, Excellisten werden erstellt, ein Zeitplan entwickelt, eine Arbeitsgruppe gebildet. So oder ähnlich sieht die Projektplanung bei vielen aus. Zudem wissen Kolleginnen und Kollegen nicht, welche Projekte gerade bearbeitet werden. Abhilfe schafft hier das Pilotprojekt für ein neues gesamtstädtisches Projektmanagementtool, das gleichzeitig eine Controllingplattform ist: ProMap. Weiterlesen …

Menschen vor Laptop gelb

Die Digitale Akte kommt

Die Senatsverwaltung für Inneres und Sport hat den Zuschlag zur Einführung der Digitalen Akte in allen Berliner Behörden erteilt. „Die Digitale Akte erleichtert die Sachbearbeitung in den Verwaltungen enorm. Sie ist ein Meilenstein in der Umsetzung des E-Government Gesetzes“, freut sich Staatssekretärin Sabine Smentek. „Wir freuen uns, mit einem starken Partner an unserer Seite nunmehr das Projekt weiter vorantreiben zu können. Die traditionelle Umlaufmappe wird es in wenigen Jahren in der Berliner Verwaltung nicht mehr geben.“ Die Firma Materna wird mit der Software „nscale“ des Herstellers Ceyoniq die Standardsoftware für den künftigen IKT-Basisdienst Digitale Akte bereitstellen. Weiterlesen …

Illustration It-Barrierefreiheit

Barrierefreies Surfen für Alle!

Barrierefrei surfen im Internet? Bislang ist das noch nicht überall möglich. Und das, obwohl verständliche und einfach zu nutzende Internetseiten allen Menschen helfen – egal ob mit oder ohne Einschränkungen. Doch allzu oft sind barrierefreie Internetseiten noch nicht überall Alltag. Öffentliche Stellen sind seit dem 23. September 2020 nach der EU-Richtlinie 2016/2102 verpflichtet, Erklärungen zur Barrierefreiheit auf ihren Internetseiten zu veröffentlichen. Weiterlesen …

Icon Server

Ab in die nächste Wolke mit Nextcloud Talk

„Hallo hören Sie mich?“, Gesichter, die zu nahe am Bildschirm sind – so oder ähnlich verläuft gerade jede zweite Videokonferenz in Deutschland – unabhängig vom System oder den Teilnehmenden. Die Berliner Verwaltung begibt sich mit Nextcloud Talk in keine Wolkenschlösser, sondern stellt ein sicheres und verlässliches Videokonferenzsystem für das Land Berlin zur Verfügung. Mit an Bord ist auch eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. Und das für 750 Konferenzen gleichzeitig bis einschließlich Oktober 2021. Weiterlesen …

Servicekomponente 115

Einmal klicken macht den Unterschied: Supportkomponente der 115

Jetzt noch schnell einen Termin buchen, um den Schwerbehindertenausweis zu beantragen. Ist das Arztgutachten inzwischen angekommen? Wer ist denn hier die richtige Ansprechperson? „Service & Support“ steht auf dem blauen Button, der in diesem Fall weiterhelfen kann. Hinter dieser vermeintlich einfachen Neuerung verbirgt sich die nächste Stufe der Servicequalität. Weiterlesen …

Icon Virenabwehr

SOS ruf mich an – E-Mail funktioniert nicht und was dann?

SOS, ruf mich an sang schon die Münchner Freiheit in den 80igern. Morgens den Rechner hochgefahren und das E-Mail-System funktioniert nicht. Da hilft nur der Griff zum Telefon. Aber auch die IT-Hotline ist überlastet. Und dann? Was passiert eigentlich, wenn das E-Mailsystem lahmgelegt wurde, ohne Hacker, allein durch den Betrieb? Klingt unwahrscheinlich, ist aber nach Murphys Gesetz nicht ausgeschlossen. Genau das wurde bei einer Notfallstabsübung simuliert und erfolgreich durchgespielt. Weiterlesen…

Gewinner Berliner Verwaltungspreis 2020

Verleihung des Berliner Verwaltungspreises 2020 - Die Gewinnerinnen und Gewinner stehen fest!

Dem Bewerbungsaufruf der Senatskanzlei zum Berliner Verwaltungspreis 2020 sind zahlreiche Verwaltungen gefolgt. Eine Jury aus unterschiedlichen Verwaltungsexpertinnen und Verwaltungsexperten wählte aus allen Einreichungen die beiden Gewinnerprojekte. Weiterlesen …

Ziele erreichen

Mit gesamtstädtischen Zielvereinbarungen Zusammenarbeit stärken

Im Mittelpunkt des Zukunftspaktes Verwaltung steht die Verbesserung der gesamtstädtischen Verwaltungssteuerung. Mithilfe einer neuen Form von Zielvereinbarungen – „gesamtstädtischen Zielvereinbarungen“ – soll die Zusammenarbeit zwischen Senat und Bezirken gestärkt werden.
Weiterlesen …

Azubis auf den Punkt

20 Jahre Ausbildung im ITDZ Berlin

In den letzten 20 Jahren haben 148 junge Menschen ihre Ausbildung im ITDZ Berlin erfolgreich absolviert. 72 Prozent von ihnen sind auch heute noch dort tätig. Das spricht für die Ausbildung und Arbeit beim zentralen IT Dienstleister des Landes Berlin. Wir werfen einen Blick zurück und beleuchten die Meilensteine einer 20-jährigen Erfolgsgeschichte. Weiterlesen …

Marc Böttcher Vorstand ITDZ Berlin

Verwaltungsrat bestätigt Marc Böttcher als Vorstand des ITDZ Berlin

Marc Böttcher führte das ITDZ Berlin in seinem Jahr als kommissarischer Vorstand durch die erste Corona-Welle. Im Oktober wurde er vom Verwaltungsrat des ITDZ Berlin als Vorstand bestätigt. Erfahren Sie hier mehr über seine Pläne für die kommenden Jahre mit dem zentralen IT Dienstleister der Berliner Verwaltung. Weiterlesen …

Termine

Mensch_sitzt_vor_farbigem_Bildschirm

Blick zurück: IKT-Lenkungsrat tagte erstmals digital

Ein Voradventsgeschenk gab es für den IKT-Lenkungsrat: Die Sitzung am 23. November fand digital über das Videokonferenzsystem Nextcloud statt. Diskutiert wurde unter anderem, welche neuen Rollen bzw. Berufe und Aufgaben durch die Digitalisierung in den Berliner Behörden entstehen. Landesweit sollen diese in einem Rollenkonzept abgebildet werden.

Verwaltungskongress 2018

Verwaltungskongress 2021

Ein turbulentes Jahr liegt hinter uns, wir vertrauen jedoch darauf, dass nächstes Jahr alles besser wird. Umso mehr freuen wir uns den 6. Berliner Verwaltungskongress am 24. Juni 2021 anzukündigen und hoffen, Sie* zum Motto “Analoges Erbe. Digitale Zukunft.” begrüßen zu dürfen. Weiterlesen …

*Teilnahme ausschließlich für Beschägtigte der Berliner Verwaltung

26. Januar 2021: Highlights des Berliner Verwaltungspreises 2020. Eine Veranstaltung der Senatskanzlei
03. März 2021: Berliner Anwendertage 2021 unter der Schirmherrschaft von SenInnDS und ITDZ
15. März 2021: Sitzung IKT-Lenkungsrat
17. März 2021: 9. Fachkongress des IT-Planungsrates

Rubrik Kurz erklärt

Was bedeutet Once only?

Frei nach dem Motto „Einmal ist keinmal“ will die Verwaltung den Service für die Bürgerinnen und Bürger steigern. Wie wäre es zum Beispiel, wenn die Geburtsurkunde digital immer „vorrätig“ wäre? Wenn die Nutzenden nicht zuerst beim Amt eine neue beglaubigte Kopie beantragen und vorlegen müssten, sondern die Behörden miteinander in Austausch treten? Dafür hat das Land Berlin gemeinsam mit dem Bundesinnenministerium die Federführung für das Themenfeld Querschnittsleistungen bei der Umsetzung des Online-Zugangsgesetzes (OZG) übernommen und setzt die Referenzimplementierung einer Basiskomponente Nachweisabruf um. Die Komponente legt das Fundament für das Once-Only-Prinzip, bei der Bürgerinnen und Bürger nur noch einmal ihre Einverständniserklärung geben. Für Transparenz sorgt dabei das geplante Datencockpit. Es schafft Vertrauen in die Datensicherheit, umso die Nutzung der digitalen Leistungen erfolgreich voranzutreiben. Noch liegt viel Arbeit vor uns und rechtliche Regelungen müssen angepasst werden, um Once-Only umzusetzen.

Umfrage

Im letzten Newsletter fragten wir Sie, ob Sie bereits die eID Ihres Personalausweises aktiviert haben. Rund ein Drittel der Antwortenden bestätigen, dass sie dies bereits getan haben. Bei allen anderen bedanken wir uns für die teils ausführlichen Rückmeldungen, die gute Anhaltspunkte für unsere weitere Arbeit gegeben haben.

Hier unsere neue Frage: Die Digitalisierung in der Verwaltung schreitet voran. In dieser Ausgabe würden wir gerne wissen, ob Sie auch bereit für diese Entwicklung sind? Hier geht es zur Umfrage

Sie haben Themen und Beiträge für den Newsletter?

Arbeiten Sie an einem Digitalisierungsprojekt oder an der Verwaltungsmodernisierung und möchten aktuelle Entwicklungen Ihres Projektes im Newsletter Verwaltungsmodernisierung aufzeigen? Sie kennen eine Digitalisierungsheldin oder einen Digitalisierungshelden? Schicken Sie uns eine E-Mail. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!