Inhaltsspalte

Standesamt ist mehr als heiraten

Strick mit Herzknoten in Regenbogenfarben und zwei Ringen
Bild: alswart – fotolia.com

Ein Standesamt führt neben der Eheschließung noch weitere wichtige Aufgaben durch, die die Menschen im Grunde ein Leben lang begleiten. So werden sowohl Geburten, Todesfälle, Eheschließungen, Begründungen von Lebenspartnerschaften sowie damit in Verbindung stehende familien- und namensrechtliche Tatsachen erfasst und urkundlich registriert.

Landesweite Standards für besseren Service

Der Berliner Senat hat das Ziel, den Öffentlichen Dienst Berlins moderner und leistungsfähiger zu gestalten. Der Senatsverwaltung für Inneres und Sport obliegt diese Aufgabe unter anderem für die bezirklichen Standesämter. Sie befördert hierbei die Organisationsentwicklung, die Geschäftsprozessoptimierung, die Infrastrukturentwicklung sowie die Digitalisierung für alle Standesämter. Insgesamt sollen landesweite Standards entwickelt und festgelegt werden.

Eine im Jahr 2018 durchgeführte Organisationsuntersuchung gab den Startschuss für diese Aufgabe. Es wurden 10 TOP-Handlungsempfehlungen erarbeitet, die sukzessive umgesetzt werden. Darunter fällt z.B. die Einrichtung einer zentralen Service-Stelle für die Standesämter, in der viele Kleinstaufgaben gebündelt und die Standesämter entlastet werden, aber auch die Konzeption einer digitalen Wissensdatenbank etc. Darüber hinaus wird zukünftig durch ein gesamtstädtisches Controlling die bedarfsorientierte Steuerung der Standesämter erreicht.